Symbol des Widerstandes
Stauffenberg
Wolfgang Venohr
Stauffenberg - Symbol des Widerstands. Eine politische Biographie
384 S., geb., 24,90 Euro

Informationen und eine portofreie Bestellmöglichkeit finden Sie hier.

Momentan ist das Buch fast vergriffen. Neu ist es noch über den JF-Buchdienst erhältlich: -> hier

Ansonsten besteht die Möglichkeit, es antiquarisch zu erwerben, beispielsweise über ZVAB.com oder Eurobuch.com. Hier werden zum Teil auch sehr günstige Exemplare aus älteren Auflagen des Buches (erschienen 1986 und 1990) unter dem Titel "Stauffenberg. Symbol der deutschen Einheit" angeboten.

Sie wollten Deutschland retten. Sie kämpften für seine Unabhängigkeit, die Befreiung vom NS-Regime und die Ehre des deutschen Volkes. Auch mehr als 60 Jahre nach Kriegsende kann keine Rede davon sein, daß die Männer um den Grafen Stauffenberg angemessen gewürdigt würden. Die Stauffenberg-Biographie von Wolfgang Venohr entreißt diese Helden unseres Volkes dem Vergessen.

Orientiert am Lebensweg der Zentralfigur des Widerstandes, des späteren Hitler-Attentäters Claus von Stauffenberg, veranschaulicht Venohr allerdings nicht nur die Entwicklung des deutschen Widerstandes, die im Staatsstreichversuch des 20. Juli 1944 gipfelte, sondern führt zugleich auf faszinierende Weise durch die deutsche Geschichte der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts.

Er gewährt Einblick in die Vorgeschichte des Ersten Weltkrieges, verdeutlicht die Folgen der Niederlage Deutschlands in diesem Völkerringen, schildert die Situation während der Weimarer Republik und erklärt den Aufstieg des Nationalsozialismus. Das Buch gibt außerdem Antworten darauf, weshalb viele, die sich später zum Widerstand gegen Hitler entschlossen, zunächst mit dem NS sympathisiert hatten - und welche Motive sie schließlich zum Umdenken brachten.

Es zeigt aber auch, weshalb in dem großen Ringen der Mächte, zu dem sich der von Hitler ausgelöste Zweite Weltkrieg entwickelte, nur ganz wenige diesen Schritt tun konnten und die Mehrzahl der deutschen Soldaten sich gezwungen sah, den Alliierten bis zuletzt erbitterten Widerstand zu leisten.